Sprich! Wort.

Was man nicht im Kopf hat, macht mich nicht heiß.

(mit bestem Dank an sprichwortrekombinator.de)

Advertisements
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter Sprich! Wort. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sprich! Wort.

  1. ausgesucht schreibt:

    Vielleicht sollte man beim Sprichwortrekombinator durchaus auch darauf achten, ob der Ist-sinnvoll-Regler möglichst weit aufgedreht ist. 😕
    Konditionalsätze zusammenzustöpseln, führt oftmals zu einem Kollisionskurs mit der Logik. Wenn obiger Satz gelten soll, müßte auch seine logische „Umkehrung” gelten: „Was mich heiß macht, das hat man im Kopf”. Wird man nicht sehr wohl auch von Dingen heißgemacht, die man nicht im Kopf hat… ❓

    • bildungswert schreibt:

      Hallo SinnSucht,

      danke für die Anmerkung, die sowohl hier, als auch in einigen anderen „Sprichworten“ auffallend richtig ist. In welcher Form bei der Rekombination der Sinnvoll-Regler angewandt wird, kann ich nicht beurteilen, dazu müsste der Gestalter und sein technischer Berater befragt werden.

      Ich selber sehe diese Sprichwörter als Anstupser, ein wenig nachzudenken. Sei es über die richtige Formulierung der Sprichwörter oder aber über den Gedanken, der dadurch angeregt wird. Darum stört mich der logische Bruch mancher Kombinationen nicht.

      Zu dem Umkehrschluss „Was mich heiß macht, das hat man im Kopf“ fällt mir als Assoziation Wut und Ärger ein, die mich „kochen“ lassen. Und dann hat man diese Dinge ja im Kopf. Man beschäftigt sich damit, denkt/dachte darüber nach.
      Die Dinge, die man wahrnimmt (die also noch nicht „im Kopf“ sind) können aber selbstverständlich „heiß machen“. Das ist eine Frage der Perspektive.

      PS: Übrigens muss ich sagen, dass Aussagen mit mehreren Verneinungen zur Komplexität einer Aussage beitragen.

      • ausgesucht schreibt:

        … wie die Rekombination von Versatzstücken aus verschiedenen Sprichwörtern letztlich Denkanstöße liefern soll, regt die durch Verneinung einer Aussage erhöhte Komplexität auch nur zum Nachdenken an. Zumindest kann sie es… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s