#rp15 – Interessante Sessions…

… finden sich im Programm der republica15 eine Menge.

Das Programm ist umfangreich und vielseitig, davon ist schon an anderen Stellen berichtet worden. So etwas wie „sich einen Überblick verschaffen“ ist schwer.

Ich finde das aber nicht schlimm (seitdem ich mich von dem „Wunsch des Überblicks haben wollen“ lösen konnte), weil damit deutlich wird, wie vielfältig die Themen und Perspektiven sind. Die Themen und Sichtweisen auf „Europe’s leading conference on internet and society“ lassen sich nicht schnell und einfach vermitteln und verstehen.

Darum erwarte ich auch keine einfachen Antworten am Fließband. Ich möchte Menschen, Themen und Technik kennenlernen, die mir bisher unbekannt sind oder deren Perspektiven meine Sichtweise bereichern.

Es geht für mich nicht um schnelle und einfache Antworten auf relevante Themen und Fragen. Die wird es in den seltensten Fällen geben.

Es geht für mich darum, sich mit den Perspektiven von anderen Menschen auseinanderzusetzen, von deren Meinungen und Erfahrungen zu hören, versuchen sie zu verstehen und dies in dem eigenen Blick auf die Welt, die Gesellschaft und das Internet zu integrieren.

Es geht um das Hören von- und aufeinander, das Zuhören und das Verstehen.

Eine erste unsortierte Liste von interessanten Titeln Themen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter re:publica abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #rp15 – Interessante Sessions…

  1. Sarah schreibt:

    Oh Man, da dachte ich, ich hätte alles Spannende entdeckt, jetzt hab ich hier doch nochmal was Neues entdeckt, Mist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s